2500km Ultracycling-Radrennen durch Irland

Morgen startet mein Kunde Kilian beim „Trans Atlantic Way“ in Irland. Endlich geht es los und ich wünsche ihm alles alles Gute für dieses große Ziel bei einem der härtesten Radrennen der Welt. Ohne jegliche Hilfe von außen geht es über 2500 Kilometer einmal an der Küste Irlands entlang. Als sei es nicht genug, über 15h am Tag im Sattel zu sitzen muss Kili sich auch noch selbst um die Verpflegung und den Einkauf kümmern. Schlafplatz suchen und ein Lager aufschlagen gehören beim Rennen ebenfalls dazu.

Die Vorbereitungen liefen super, Kili hat jede Trainingseinheit genial durchgezogen, bei Wind und Wetter einsam die Kilometer auf der Straße geschrubbt und dem langanhaltenden Regen standgehalten. Das waren Trainingsbedingungen wie in Irland, besser kann eine Vorbereitung nicht sein 😉

Wenn du Lust hast, Kili anzufeuern und mitzufiebern kannst du unter den folgenden Links live dabei sein und Kili unterstützen:

https://www.instagram.com/bangers__and__mash/

http://trackleaders.com/transatlantic19

Kili du wirst das Rennen rocken, hab Spaß und zeig was du drauf hast 🙂 Ganz ganz viel Erfolg und super Beine beim Rennen 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.